Montag, 16. Dezember 2019


FIGHT- So hiess das Motto für den neuen Saisonstart. Nach dem ersten Cup-Spiel und einem nicht ganz einfachen Freundschaftsspiel startete die Saison hart. Mehrheitlich wurde jeder Punkt erkämpft und nichts geschenkt. Bis zum ersten Sieg musste allerdings viel hingenommen werden. Dieser gelang uns gegen Dietwil am vergangenen Samstag 😊. Was wir sicherlich ins neue Jahr mitnehmen werden ist die Freude, welche so unseren Kampfgeist unterstützt.

Montag, 28. Oktober 2019

Saisonstart geglückt!

Etwas angeschlagen aber mit umso grösserer Motivation sind wir mit dem Match gegen Volleya Obwalden in die neue Saison gestartet. Glücklicherweise konnten wir knapp noch sechs, mehr oder weniger fitte, Spielerinnen zusammentrommeln.
Dank guten Angriffen und viel Konzentration unsererseits sowie einigen Fehlern der Gegnerinnen entschieden wir den Match relativ deutlich mit 3:0 für uns. So waren wir auch nicht darauf angewiesen unsere doch noch ziemlich angeschlagene Ersatzspielerin einsetzen zu müssen. 
Wir freuen uns auf die kommenden Spiele der neuen Saison und hoffen schon bald mit einer etwas grösseren Frauschaft auftreten zu dürfen. 


Samstag, 21. September 2019

Bereit für die neue Saison


Nach dem verlorenen Cupspiel gegen Luzern ging es direkt weiter in Kriens. Das Freundschaftsspiel konnten wir leider auch nicht für uns entscheiden, auch wenn uns lange und gute Ballwechsel gelangen uns. Nichtsdestotrotz fühlen wir uns bereit, die Saison im Oktober zu starten! Fight!

Samstag, 13. April 2019

Damen 1

Wir haben unsere Saison auf dem eher entäuschenden 5. Rang abgeschlossen, war doch unser Saisonziel die Top 3 zu erreichen. Nichts desto trotz war es eine gute Saison. Dadurch, dass so viele starke Teams in unserer Gruppe waren, gab es sehr intensive und spannende Matches. Wir konnten sicher sehr viel aus dieser Saison mitnehmen und lernen. Was diese Saison besonders gut gelang, war das schnelle Spiel mit den Kurzangriffen.

Nun geniessen wir unsere Saisonpause. Wir werden in Kürze beraten, wie es weitergehen soll. Unser Trainer Adi wird uns leider nächste Saison nicht mehr begleiten können. An dieser Stelle nochmals ein grosses Dankeschön für deinen engagierten Einsatz. Du hast uns ein grosses Stück weiterbringen können!


Junioren überzeugen an ihren ersten Turnieren

Dank einer Sonderbewilligung und sechs motivierten Jungs war es in dieser Saison wieder einmal möglich, ein U17 Team für die Meisterschaft zu stellen. Glücklicherweise hat sich während der Saison niemand verletzt oder ist kurzfristig erkrankt. So konnten wir an den ersten drei Turniertagen vollzählig teilnehmen. Waren wir am ersten Turnier mit der neuen Situation noch etwas überfordert, steigerten wir uns in den folgenden immer mehr. Am vierten und letzten Turnier waren wir dann sogar nur zu fünft erfolgreich. Mit viel Einsatz und Cleverness besiegten wir auch bis jetzt ungeschlagene Teams. Nach vier Turnieren in der 3. Stärkenklasse (Region Aargau und Innerschweiz zusammen) klassierten wir uns im Mittelfeld. Beim Innerschweizer Finalturnier erreichten wir den überraschenden zweiten Platz.
Alle anderen Jungs (Ü17) sind fleissig im Training und machen ebenfalls grosse Fortschritte. Sobald das Wetter warm und stabil ist, werden wir uns jeweils am Freitagabend wieder im Sand wälzen. Wir freuen uns darauf.


Eure Junioren





Montag, 8. April 2019

Saisonziel vollumfänglich erreicht bis übertroffen: 2.Platz!

Vor der letzten Runde der Meisterschaft stand es zwischen dem Team von Altdorf und uns noch Punktegleichstand. So kam es also beim letzten Spiel noch zum Showdown um den zweiten Schlussrang. Bereits in der Vorrunde war das Spiel gegen Altdorf relativ knapp mit 3:2 zu unseren Gunsten ausgegangen.
So trafen wir im Spitz an einem wunderschönen sonnigen Samstagnachmittag erneut auf die Damen aus Altdorf und das Ziel war klar: Gewinnen! Wir starteten relativ gut in die Partie und konnten den ersten Satz sehr deutlich für uns entscheiden, der zweite war mit etwas mehr Eigenfehlern besetzt und deshalb nicht ganz so deutlich, trotzdem stand es danach 2:0. Im dritten Satz ging dann plötzlich gar nichts mehr, so dass wir ihn nach einer Aufholjagd leider trotzdem den Altdorferinnen überlassen mussten. Unsere Gegnerinnen wurden immer stärker, so dass der vierte Satz sehr umkämpft war. Doch in den entscheidenden Momenten behielten wir die Überhand, so dass wir doch noch drei Punkte gewinnen und somit den 2. Schlussrang feiern konnten.
Wir sind unserer Leistung als Aufsteiger sehr zufrieden, hatten doch vor der Saison nur zwei von unserer Mannschaft das Ziel der Top 3 als realistisch angesehen (gäll Tanja ;)). Dies und noch anderes feierten wir gemeinsam mit einem leckeren Abendessen im Anschluss.
Nach den Osterferien geht es dann aufs Beachfeld, wobei wir uns auf ein paar heisse und sonnige Trainings im Sand freuen!

Sonntag, 7. April 2019

Mer suechid dech!




Es jongs, ufgstellts ond motivierts U23 Juniorinneteam suecht dech! 

Du besch zwösche 14 und 20 Johr alt?

Du hesch Lost uf öbbis neus oder wettsch weder ahfoh Volleyball spele?

Denn chom doch mol verbi ines Probetraining und nemm dini Fröndinne met!

Wann? Mäntig, 6. ond/oder 13. Mai, 20.00 Uhr (kei vorahmäldig nötig)

Wo? Horwerhalle, Allmendstrasse 16, 6048 Horw

Mer freuid eus uf dech 😊

Bi Froge wänd dech a anja.limacher@hotmail.com