Sonntag, 14. Dezember 2014

Herren 2 mit Top-Rang und Spieler-Sorgen nach Saisonhälfte

Unsere Herren 2 Mannschaft spielt diese Saison - wider Erwarten nach dem Beinahe-Vor-Saison-Aus - um die vorderen Plätze mit, hat aber auch empfindliche personelle Ausfälle bei Stammspielern hinnehmen müssen.
Nach vier (!) Siegen haben wir uns bei den folgende zwei Härtetests zwar bestens geschlagen, aber doch eine diskussionslose 0:3 Heim- gegen Emmen-Nord (mit 1. Liga-Spielern) und etwas weniger einseitige 1:3 Auswärtsniederlage gegen Malters einstecken müssen. Das nächste Spiel, auswärts in Luthern, konnte wieder "in alter Manier" 3:0 gewonnen werden, was die Moral wieder auf Höchstwerte gesteigert hat. Generell ist aber zu sagen, dass wir auch in den siegreichen Partien nicht immer nur optimal auftraten und uns auf die Rückrunde sicher noch an vielen Orten verbessern können und die Trainings von Dani sehr willkommen sind. Dabei hat sich aber auch gezeigt, dass wir uns mit dem relativ schmalen Kader nicht leisten können allzu kompromisslos einzusteigen. Ein bisschen auch aus diesem Grund haben sich zwei von uns leider bis Ende Januar verletzungshalber aus dem Gefecht gezogen, sodass wir froh sind, auch aus unserem Veteranen-Reservoir bewährte Kräfte zu rekrutieren - gell Limi. 

Allen bisherigen Akteuren besten Dank für den grossen Einsatz, unseren Verletzten gute und schnelle Besserung und der gesamten Mannschaft einen guten Start in die Rückrunde gegen SG Obwalden am nächsten Dienstag in der Horwerhalle. Mehr Informationen zu Rangliste und allen Spielen finden sich hier: RVI Swissvolley

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen